5-HTP - Wirkung, Nebenwirkung & Dosierung

Jeder von uns weiß, dass wir ein Wohlgefühl empfinden, wenn wir zum Beispiel ein richtig gutes Gericht essen, etwas Schönes shoppen gehen oder auch ausgiebig Sport machen. Damit wir aber erst diese guten Gefühle erreichen können, muss im Körper das sogenannte Glückshormon Serotonin ausreichend vorhanden sein. Serotonin wird im Körper gebildet und auf dem Weg zu diesem Neurotransmitter ist noch ein anderer Stoff sehr wichtig – und zwar 5-HTP. Im folgenden Beitrag wollen wir dir ein wenig erklären, was es mit 5-HTP auf sich hat und warum es so wichtig für dich ist.

5-HTP - Wirkung, Nebenwirkung & Dosierung

Was ist 5-HTP? 


Um zu verstehen wie 5-HTP wirkt und welche Aufgaben es hat, ist es erst mal sehr wichtig zu wissen, dass die drei Stoffe L-Tryptophan, 5-HTP und Serotonin in einem besonders engen Verhältnis zueinander stehen. Aber darauf gehen wir gleich noch ein wenig genauer ein. 


Zuallererst: 5-HTP ist ganz grundsätzlich eine nicht-proteinogene Aminosäure (also eine Aminosäure, die in deinem Körper nicht zur Bildung von Eiweiß genutzt wird). Und ihr vollständiger Name lautet 5-Hydroxytryptophan. Sie kommt mit einem geringen Anteil in verschiedenen Bananensorten vor, einen sehr hohen Anteil daran besitzt aber die Afrikanische Schwarzbohne, aus der der Stoff häufig gewonnen wird.


Aber nun kurz wieder zurück zum Verhältnis von L-Tryptophan, 5-HTP und Serotonin. Vereinfacht gesagt ist es so, dass die Aminosäure Tryptophan (die du mit der Nahrung aufnimmst) der erste Schritt ist, wenn es darum geht, dass dein Körper selbstständig Serotonin bildet. Tryptophan ist in verschiedenen Lebensmitteln wie Käse, Walnüssen und Fleisch enthalten und wird in deinem Körper erst in 5-HTP umgewandelt, das dann anschließend in Serotonin umgewandelt wird. 5-HTP ist also ein sehr wichtiges Zwischenprodukt von Serotonin.

Wie wirkt 5-HTP?


Insgesamt ist es so, dass mit einer höheren Konzentration an 5-HTP im Blut auch eine höhere Konzentration an Serotonin einhergeht, wie eine Studie der University of Maryland gezeigt hat. Mehr 5-HTP wird also zu mehr Serotonin in deinem Körper, was positive Auswirkungen auf Stimmung und Wohlbefinden hat – aber nicht nur das. Denn Serotonin ist wie Dopamin ein Botenstoff, der in deinem Zentralnervensystem, also deinem Gehirn, verschiedene Aufgaben hat und dort Signale weitergibt.

Während Dopamin Motivation, Leistungsfähigkeit, aber auch Bewegungen und Koordination steuert, zählt es zu den Aufgaben von Serotonin unter anderem, deinen Appetit und deine Körpertemperatur zu regulieren, aber auch das Belohnungssystem zu aktivieren. Ein normaler Spiegel an Serotonin in deinem Körper ist also besonders wichtig.


Gleichzeitig wird ein sehr niedriger Spiegel des Neurotransmitters Serotonin an deinen Nervenzellen unter anderem mit der Entstehung von Depressionen in Verbindung gebracht. Und das ist auch der Grund, warum viele Antidepressiva auf eine Erhöhung des Serotoninspiegels abzielen, indem sie nämlich vereinfacht gesagt dafür sorgen, dass das vorhandene Serotonin in deinem Körper etwas weniger schnell abgebaut wird. Ein bisschen anders ist es mit 5-HTP. Hier kannst du für einen etwas höheren Spiegel sorgen, indem du ganz einfach Präparate mit 5-HTP einnimmst, die deinen Spiegel dann erhöhen.


5-HTP ist übrigens auch für einen normalen Schlaf sehr wichtig. Denn aus Serotonin wird in deinem Körper wiederum anschließend das Einschlafhormon Melatonin gebildet. Das bedeutet: Wenn du einen gesunden Serotoninspiegel in deinem Körper aufrechterhältst, dann wirst du abends auch ziemlich sicher, sehr viel leichter einschlafen können, weil ausreichend Melatonin gebildet werden konnte.

Das musst du bei der Einnahme beachten


Bei der Einnahme von 5-HTP gibt es nur ein paar wenige Dinge zu beachten, denn der Stoff ist insgesamt eher unproblematisch und in Deutschland auch frei zum Verkauf zugelassen.


Eine 5-HTP-Nebenwirkung, die aber hin und wieder beschrieben wird, ist, dass es in etwas höheren Dosen von 5-HTP manchmal zu Übelkeit kommen kann. Deshalb solltest du die Dosis grundsätzlich am besten ein wenig über den Tag verteilen, damit dein Körper nicht sofort alles auf einmal verarbeiten muss. Für einen langanhaltenden Effekt ist dabei wichtig, dass du es konstant und regelmäßig einnimmst. Im besten Fall nimmst du also jeden Tag jeweils die empfohlene Tagesdosis. Auf diese Weise kann sich dein Körper daran gewöhnen und der Serotonin-Spiegel relativ gleichmäßig aufbauen.


Und wie schnell wirkt es? Die Wirkdauer wird als relativ schnell beschrieben, weil 5-HTP bereits recht nah am Serotonin ist und dadurch nicht mehr so viel Zeit vergeht, bis es von deinem Körper letztlich umgewandelt worden ist. Obwohl es insgesamt als unproblematisch gilt, solltest du aber auf eine Einnahme verzichten, wenn du schwanger bist. Grund dafür ist, dass Langzeitwirkungen noch nicht ausreichend erforscht sind. Deshalb: lieber nicht in der Schwangerschaft.

5-HTP kaufen


Wie eben schon erwähnt, kannst du 5-HTP ganz problemlos in Deutschland kaufen, wir empfehlen dir hier unser vitafair 5-HTP mit einer höheren Dosierung von 100 mg. Schon eine Kapsel deckt deinen täglichen Bedarf, sodass du es dir ganz leicht einteilen kannst. Insgesamt sind 120 Kapseln in einer Dose enthalten, die damit für etwa vier Monate reicht. Hergestellt wurde es aus dem Extrakt der Griffonia Simplicifolia, also der Afrikanischen Schwarzbohne, die wir schon ganz am Anfang des Blog-Artikels erwähnt haben.

Fazit

5-HTP ist eine besonders wichtige Aminosäure, die in deinem Körper zu Serotonin verarbeitet wird, und dort unter anderem zu Wohlbefinden beiträgt, aber auch Depressionen vorbeugen kann. Es hat jedoch noch viele weitere wichtige Aufgaben, sodass man sich mit dem Nahrungsergänzungsmittel 5-HTP viel Gutes tun kann.

Jetzt 5-HTP entdecken

 

Quellen 


Hormonzentrum an der Oper – 5-HTP
https://www.hormonzentrum-an-der-oper.de/de/service/sonderthemen/id-5-htp.html

5-HTP efficacy and contraindications

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3415362/

Effects of Serotonergic Activation by 5-Hydroxytryptophan on Sleep and Body Temperature
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2225553/
Medline – 5-HTP 
https://medlineplus.gov/druginfo/natural/794.html